Vereinbaren Sie einen Termin:

030 / 7791 - 2240

Jahrzehntelange Expertise – die Schilddrüsen-OP im
Krankenhaus Bethel Berlin

Es existieren etwa 50 verschiedene Schilddrüsenkrankheiten und knapp 30 unterschiedliche Operationsmethoden. Ob wir an Knotenstrumen, Basedow-Strumen, Rezidiv-Strumen, bösartigen Schilddrüsenerkrankungen, sehr großen Kröpfen oder seltenen Entzündungen operieren – unser Ziel bleibt immer das eine: Folgeeingriffe vermeiden.

Deshalb achten wir besonders darauf, mit modernsten Operationsverfahren krankes Gewebe zu entfernen und die gesunden Anteile der Schilddrüse möglichst zu erhalten. Um Stimmbandnerven und Nebenschilddrüsen nicht zu beeinträchtigen, setzen wir routinemäßig das Neuromonitoring zur Überwachung ein.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin. Wir informieren Sie gerne:

Telefon:  030 / 7791 – 2240

In enger Zusammenarbeit mit Endokrinologen, Radioisotopenmedizinern, HNO-Ärzten und Pathologen gestalten wir die Betreuung vor und nach einer Operation – mit praktischen Tipps zur Narbenmassage oder Ratschlägen zur Ernährung.

Sie haben Fragen zur vor- oder nachsorglichen OP-Behandlung?
Rufen Sie an:

Telefon:  030 / 7791 – 2240

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um Ihr Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir Ihre Zustimmung, die Sie jederzeit widerrufen können.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.