Vereinbaren Sie einen Termin:

030 - 965 357 920

Unser Kniegelenkersatz bringt Sie schneller wieder auf die Beine – Krankenhaus Bethel Berlin

Sie haben die vernichtende Diagnose erhalten, dass Ihre Gelenkflächen an den Knien komplett zerstört sind? In diesem Fall ist ein Gelenkersatz oftmals die optimale Lösung, damit Sie schnell wieder mobil sind, um zu arbeiten, sich sportlich zu betätigen oder einfach Ihren gewohnten Alltagsaktivitäten nachgehen zu können. Die sogenannte Knie-Endoprothese dient als Ersatz für die beschädigten Gleit- und Oberflächen des natürlichen Kniegelenks. Man nennt diese Art der Prothese auch Oberflächenersatz. Die Bestandteile der Prothese sind folgende: eine Oberschenkelkomponente, ein Inlay (Meniskuseinsatz) und eine Unterschenkelkomponente. Aufgrund der hohen Belastung der Komponenten bestehen diese aus einem qualitativ hochwertigen und widerstandsfähigen Material.

Lassen Sie sich zum Thema Kniegelenkersatz durch unsere kompetenten Ärzte beraten!

Telefon:  030 - 965 357 920

Wir helfen Ihnen etwa bei folgenden Erkrankungen sowie Verletzungen:

  • Kreuzband- und Meniskusrissen
  • Brüchen im Gelenkbereich
  • Knorpelschäden
  • Gelenkentzündungen

Moderne Medizintechnik für Ihre Mobilität

Knie-Endoprothesen, die bei Ihnen zum Einsatz kommen, werden stets aus den modernsten Materialien gefertigt. Für das E1-Inlay wird beispielsweise ein hochabriebfestes Material verwendet, das eine hohe Festigkeit und einen besonders geringen Abrieb hat. Die Ober- und Unterschenkelkomponenten werden aus Metalllegierungen wie einer Kobalt-Chrom-Legierung oder einer Titanlegierung hergestellt. Diese Materialien besitzen eine hohe Festigkeit und eine gute Verträglichkeit. Sie haben noch Fragen zum Thema Knie-Endoprothese? Konsultieren Sie uns für eine persönliche Beratung!

Sie haben noch Fragen zum Kniegelenkersatz? Wir stehen Ihnen Rede und Antwort!

Telefon:  030 - 965 357 920